Checkliste für ein perfektes polnisches Weihnachten

Der Duft nach Zimt und Nelken liegt in der Nase. Tannenzweige und Kerzen schmücken die Kommode. Ein großer, beleuchteter Weihnachtsbaum nimmt das Wohnzimmer ein. Sterne beleuchten die Fenster und Weihnachtsmänner klettern den Balkon hinunter. Weihnachten steht vor der Tür.

Und mit dem Fest gehen unzählige Traditionen einher. Jedes Land, jede Kultur, jede Familie hat dabei ganz eigene Bräuche und Rituale. Dabei fängt das Fest der Liebe und Besinnlichkeit nicht erst an Heiligabend, sondern schon einige Wochen vorher an. Wir haben für Euch hier in einer übersichtlichen Checkliste all das zusammengefasst, was zu einem typischen polnischen Weihnachtsfest gehört.

In den ersten beiden Wochen im Dezember:

  • Weihnachtsgeschenke kaufen / basteln
  • Rezepte für Weihnachtsplätzchen heraussuchen und backen
  • polnische Kolenden-CD auflegen
  • Den Adventskranz aufstellen
  • Weihnachtsdeko aufstellen/-hängen
  • Weihnachtsbaumschmuck (Kugeln, Spitze, Süßigkeiten, Lichterkette) besorgen
  • Sich ein Festmenü überlegen: Was soll es an den Festtagen zu Essen geben? (Rezepte und Planung)


 In der Woche vor Weihnachten:

  • Weihnachtskarten schreiben und abschicken
  • Geschenke einpacken
  • Zutaten und Getränke für das Weihnachtsmenü einkaufen
  • Prüfen, ob es genügend Geschirr, Stühle, Platz für die Weihnachtsgäste gibt
  • Einen zusätzlichen Platz für einen spontanen Gast
  • Den Tannenbaum aufstellen und schmücken
  • Kleidung für die Feiertage überlegen (evtl. Kosmetik- und Friseurtermin vereinbaren)
  • Uhrzeit für den Gottesdient an Heiligabend in Erfahrung bringen
  • Weihnachtslieder / Kolende für die Festtage raussuchen
  • Am Tag vor Weihnachten: vorkochen, was möglich ist, damit am Festtag selbst weniger zu tun ist


 Ideen für das Weihnachtsmenü:

  • Barszcz czerwony z uszkami – Rote-Bete-Suppe (klick + klick)
  • Opłatek – polnische Oblaten (klick)
  • Zupa fasolowa z marchewką – Bohnensuppe mit Karotten
  • Śledź – Hering
  • Ryba po grecku – Fisch nach griechischer Art
  • Sałatka jarzynowa – polnischer Salat aus Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Sellerie, Eiern und sauren Gurken
  • Chrzan z buraczkami – Meerrettich mit Rote Bete (klick)
  • Jajka z majonezem – gefüllte, hart gekochte Eier mit Mayonnaise und Dill (klick + klick)
  • Pieczarki panierowane w jajku i mące – in Ei und Mehl panierte Pilze
  • Karp – Karpfen
  • Pieczony schab – gebratenes Schweinekotelett
  • Bigos (klick)
  • Pierogi z kapustą i grzybami – Pierogi mit Sauerkraut und Pilzen (klick)
  • Makowiec – Mohnrolle (klick)
  • Kompot z suszonych owoców – Kompott aus Trockenobst
  • Biała kiełbasa – Weißwurst (klick + klick)


Die ersten Dezembertage sind bereits verflogen. Steht bei Euch schon die erste Weihnachtsdekoration? Wie sieht Euer Weihnachtsfest aus? Doch vergesst bei all den Aufgaben und Besorgungen vor allem eines nicht: das fröhliche Familienfest zu genießen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.